In den Bereichen Vierkampf und Vielseitigkeitsreiten gibt es verschiedene Möglichkeiten und Ansätze diesen Sparten
etwas mehr Bedeutung beizumessen.

Eva Seitz, bisher ehrenamtlich im Sportausschuß des Rheinhessischen Verbandes und damit auch Mitglied im Fachbeirat Vielseitigkeit im Landesverband Rheinland-Pfalz, kann ihre Tätigkeit aus persönlichen Gründen leider nicht mehr fortführen.
Aus diesem Grund sucht der rheinhessische Verband für Frau Seitz eine(n) Nachfolger(in).
Idealerweise sind sie Mitglied in einem rheinhessischen Reiterverein und haben in dem Bereich VS bzw. Vierkampf erste Erfahrungen.
Sie sollten interessierten Reiter(innen) und Vereinen Wege und Möglichkeiten aufzeigen um in diesen Bereichen tätig werden zu können.
Durch ihre Ansprache sollen Vereine ermutigt werden Einsteigerlehrgänge anzubieten sowie Wettbewerbe bei Turnieren
hier z.B. Geländewettbewerbe, gemischte Wettbewerbe mit Schwerpunkt Vierkampf bzw. VS oder Hunterprüfungen auszuschreiben.

Weitere Informationen erhalten Sie über den Pferdesportverband Rheinhessen Fritz Müller Tel. 0171 5469648
oder  Klaus Colling Tel. 0170 2845620