Lange Vorbereitung für das Voltigier Turnier mit der Verbandsmeisterschaft  in Bodenheim vom 4./5. Juli 2015. Lange Starterfelder, aber Rekordtemperaturen zwangen immer mehr Mannschaften das Handtuch zu werfen. Die Rundhalle war hoch und ein Teil der Hitze ließ sich nach oben absaugen. Die weit geöffneten Hallenseiten brachten wenigstens einen kleinen Windhauch.

Das Richterkollegium hat sich mit den Voltigierern abgestimmt und dann einer Fortsetzung des Turnieres zugestimmt. Aufgrund der kleineren Starfelder wurden die Meisterehrungen nach vorne gezogen und die Teilnehmer konnten früher nach Hause fahren. Auf dem Siegertreppchen gab es wieder die bekannten Gesichter.

Ein ausführlicher Bericht folgt, zusammen mit Bildern von diesem Turnier.

 

Dietmar Rodewald

5.7.2015